Montessori Material

Lernen nach Maria Montessori bedeutet, jedem Kind die Freiheit zu lassen, in seinem eigenen Tempo zu lernen und sich mit jenen Lernmaterialien zu beschäftigen, die seinem aktuellen Interessens- und Wissensstand entsprechen.

Montessori Material im Online Shop bestellen

  • 1 Monat Rückgaberecht
  • Mehr ist Weniger. Es gibt Rabatt!
  • kein Mindestbestellwert
  • niedrige Versandkosten
  • Schnelle Lieferung
  • Bestellung auf Rechnung

Jetzt im Montessori Shop einkaufen und 6 Euro mit Gutschein sparen

Nach dem Motto „Hilf mir, es selbst zu tun“ werden verschiedene Materialien angeboten, mit denen das Kind selbstbestimmt die Welt entdecken und Wissen durch eigenes Tun erwerben kann. Einen Überblick über die verschiedenen Möglichkeiten der Montessori Materialien und die Möglichkeit, hochwertiges Montessori Material direkt online zu bestellen, bekommen Sie auf unserer Seite. Wenn Sie in einer Montessori Schule tätig sind oder selbst auf der Suche nach Montessori Lernmaterial sind, finden Sie hier eine große Auswahl an Montessori Schulbedarf in hochwertiger Qualität zu fairen Preisen.

Maria Montessori: Schulbedarf für das spielerische Lernen

Die bekannte Pädagogin Maria Montessori entwickelte ihr Bildungskonzept vor rund 100 Jahren. Heute sind ihre Gedanken aktueller denn je – denn auch die moderne Wissenschaft, von der Neurobiologie bis zur Psychologie, gibt vielen Ansätzen der Montessori Pädagogik Recht. Bis zu einem Alter von ca. 7 Jahren lernen Kinder vor allem sensomotorisch – die Aufnahme abstrakten Wissens erfolgt erst später. Aus diesem Grund wurde spezieller Montessori Schulbedarf entwickelt, der Schüler auf ihrem Lernweg optimal unterstützt.

Sensorisches Lernen mit dem Montessori Schulbedarf
Das Arbeitsmaterial und der Schulbedarf weicht von jenem der regulären Schule ab. Er zeichnet sich vor allen durch die Idee des kindgerechten Lernens aus. Statt durch Abstraktion lernen Kinder durch anschauliche Materialien – ein Beispiel hierfür ist das große Multiplikationsbrett, mit dem Kinder Multiplikationsaufgaben lösen.

Zu dem Brett gesellt sich der Montessori Kasten mit nummerierten Marken und jener mit Perlenstäbchen: Durch dieses anschaulichen Materialien können Kinder selbst vierstellige Multiplikationsaufgaben lösen und begreifen den mathematischen Raum.

Anfassen statt abstrahieren
Nicht nur die Mathematik, auch die Geographie wird anhand anschaulichem Schulbedarf gelehrt: Das Weltkartenpuzzle aus Holz bringt Kindern spielerisch die geografische Aufteile der Erde nahe. Der Montessori Schulbedarf folgt dabei auch in Herstellung und Materialien der Montessori Pädagogik – fast alle Artikel sind aus Holz gefertigt, Plastik sucht man in einer Montessori Schule vergebens. Neben mathematischem und geografischem Material steht auch noch biologisches Material, Sprach- und Sinnesmaterial zur Verfügung.

>> Jetzt Montessori Schulbedarf online bestellen und mit Gutschein 6 Euro sparen

Während Standard-Schulen Kinder Mathematik oder Physik durch Abstraktion näherbringen, gilt in der Montessori-Schule das Motto „Anfassen statt abstrahieren“. Dadurch lernen Schüler die Dimension der mathematischen bzw. geografischen Welten zu verstehen – anstatt nur eine vage Vorstellung davon zu verinnerlichen. Die Materialien werden frei im Raum verteilt und stehen im Klassenzimmer auf Augenhöhe – so erhalten die Materialien Aufforderungscharakter. Dabei ist jedes Material nur einmal vorhanden, damit werden die Kinder angehalten, Rücksichtnahme und Teilen zu lernen.

Montessori Lernmaterial – Optimale Unterstützung des kindlichen Lernprozesses

Vorwiegend aus Holz, mit einer langen Lebensdauer und ästhetisch ansprechend – so ist das Montessori Lernmaterial konzipiert, das die von Maria Montessori ausgearbeitete Pädagogik optimal unterstützt. Doch dies ist längst nicht alles – von Anfang bis Ende ist die Konzeption des Montessori Lernmaterials sehr durchdacht.

Grundsätzliche Aspekte des Montessori Lernmaterials
Neben der Ästhetik und einer bedachten Auswahl des Materials, fördert das Montessori Lernmaterial auch die Aktivität: Bewegung gilt aus Sicht der Montessori Pädagogik als angemessene Ausdrucksform des Kindes. Auch das Lernmaterial entspricht diesem grundlegenden Bewegungsbedürfnis des Schülers. Das handelnde Lernen wird stärker verinnerlicht – deshalb wird es vom Montessori Lernmaterial auch gefördert. Zudem spricht das Produkt möglichst viele Sinne an – die Wahrnehmung ist die Basis für das Lernen.

Diese Sinnesförderung ermöglicht ein ganzheitliches – und somit auch kindgerechtes Lernerlebnis. Ein weiterer wichtiger Aspekt des Lernmaterials ist die eingebaute Selbstkontrolle: Der Schüler kann selbst seien Erfolge einschätzen und dem Kind wird gestattet, Schwierigkeiten durch nochmalige Versuche zu überwinden und Fehler selbst zu erkennen. Dadurch wird die Unabhängigkeit von Erwachsenen gestärkt – genauso wie die Eigenverantwortlichkeit und Genauigkeit.

Piaget und das handelnde Lernen: Schwierigkeiten isolieren und erfahrbar machen
Eine weitere wesentliche Grundlage des Montessori Lernmaterials ist jene, dass Schwierigkeiten isoliert dargestellt und sinnlich erfahrbar gemacht werden werden. Damit können abstrakte Thematiken wie beispielsweise das Zahlensystem oder die Zeit, anschaulich erlebt und verinnerlicht werden.

Die Isolierung einzelner Schwierigkeiten und Aufgaben – wie beispielsweise das Zergliedern des Dezimalsystems – erlaubt es dem Kind, sich auf ein Problem und dessen Lösung zu konzentrieren. Der Aufbau des Montessori Lernmaterials basiert auf den Gedanken Piagets: Zwischen 7 und 11 Jahren lernen Kinder vor allem operational, sie brauchen konkrete Handlungen für Denkprozesse und Lösungsmuster. Erst nach dieser „konkreten“ Phase, können Kinder bzw. Schüler vom dem „inneren Bild“ weggehen und zunehmend leichter abstrakte Aufgaben bearbeiten und lösen.

Hochwertiges Montessori Material

Montessori-Material ist aus hochwertigen Materialien gefertigt und qualitativ sehr gut verarbeitet. Es besitzt auf Grund der kräftigen Farben und der klaren Formen einen hohen Aufforderungscharakter; Montessori-Material fordert das Kind sozusagen dazu auf, sich damit zu beschäftigen.

Montessori Material: Lehrmittel für den Montessori Unterricht

Montessori Material wird vornehmlich aus Holz gefertigt und sind hochwertig. Die Lehrmittel werden im Raum in Augenhöhe der Kinder platziert, so dass die Wissbegier und Neugier der Kinder auf den Aufforderungscharakter der Lehrmittel trifft. Während der sogenannten „Freiarbeit“ darf das Kind, das von der Montessori-Pädagogik als „Baumeister seiner Selbst“ angesehen wird, selbst entscheiden, mit welchem Material es sich beschäftigen möchte.

Meist ist in einer Klasse bzw. einem Raum jedes Material nur einmal vorhanden – so lernen Kinder mit Konflikten umzugehen und auf Kameraden Rücksicht zu nehmen. Die Schüler räumen die Materialien am Ende des Unterrichts selbst wieder weg, dabei hat jedes Lehrmittel seinen festen Platz: Die äußere Ordnung soll den Kindern Orientierung geben und schlussendlich zu einer inneren Ordnung führen.

Lernbereiche des Montessori-Materials
Grundsätzlich gliedert sich das Montessori Material und die Lehrmittel für den Unterricht in fünf verschiedene Bereiche: In Übungen des täglichen Lebens, in Sinnesmaterial, Mathematikmaterial, Sprachmaterial und in Material zur kosmischen Erziehung. Das Montessori Material unterstützt die Annahme, dass Kinder bis zu einem bestimmten Alter vor allem sensomotorisch lernen. Abstrakte Themen wie Mathematik werden dem Kind anschaulich nahegebracht – beispielsweise durch große Kugeln im Raum, die den Kindern ein Verständnis von Zeit vermitteln sollen.
Montessori-Sprachmaterial

Das Montessori-Sprachmaterial baut auf der Drei-Stufen-Lektion auf – auch dabei wird davon ausgegangen, dass die Wahrnehmung der Grundstein für die geistige Entwicklung des Kindes ist. Um die Verknüpfung zwischen differenzierter Wahrnehmung und Sprache zu festigen, wurde die Drei-Stufen-Lektion entwickelt. Sinnesreize werden mit entsprechenden Vokabeln verknüpft, beispielsweise hält die Lehrerin ein rotes Farbtäfelchen auf, während sie den Satz spricht „Das ist rot“. Diese erste Stufe wird als Assoziation benannt, die zweite ist jene der Reproduktion. Die Lehrerin fragt nach dem roten Täfelchen, das Kind hält es hoch. In der dritten und letzten Stufe, jener der Abstraktion, spricht das Kind den Namen des Gegenstandes selbstständig aus.

Selbständiges Lernen mit Montessori Material

Es gibt keine Vorgaben von außen, womit sich das Kind denn zu beschäftigen habe. Eigeninitiative und selbständiges Lernen werden gefördert.

Das Lernmaterial nach Maria Montessori unterscheidet fünf unterschiedliche Gruppen von Übungen, zu denen es jeweils dem Alter und Entwicklungsstand entsprechendes Material gibt:

1. Materialien zu Übungen des täglichen Lebens
2. Sinnesmaterialien
3. Mathematikmaterialien
4. Sprachmaterialien
5. kosmische Materialien

Die Übungen des täglichen Lebens

Hier werden alltägliche Aufgaben geübt, die Materialien bieten die Möglichkeit, Knöpfe zu öffnen und zu schließen, Bänder zu binden, Flüssigkeiten umzuschütten et cetera.

Die Sinnesmaterialien beim Montessori Material

Dazu gehören alle Materialien, die mit Schmecken, Riechen, Hören und Tasten, aber auch mit Ordnen, Klassifizieren und Differenzieren zu tun haben. Ziel ist es, mit dem Material jeweils einen Sinn anzusprechen. Dahinter steht die Auffassung, dass nur Kinder mit geschulten Sinnen Informationen wirklich einordnen und klassifizieren und so erfolgreich lernen können. Beispiele für Sinnesmaterialien sind Geräuschdosen, Geschmacksfläschchen, Fühlmemos und Farbtafeln.

Montessori Mathematik Material

Die Auswahl an Materialien ist sehr groß und bietet von Übungen zum mathematischen Grundverständnis bis hin zu komplexen Rechenoperationen für jede Entwicklungsstufe entsprechendes Material. Die Arbeit erfolgt beispielsweise unter Zuhilfenahme von Perlen, Zylindern, kurzen und langen Zahlenstöckchen, Bruchrechenkreisen oder einem Pythagorasbrett.

Die Sprachmaterialien

Die spielerische Annäherungen an Lesen und Schreiben steht hier im Vordergrund. Buchstaben legen, anmalen, sich Leseheftchen erarbeiten, Sätze abschreiben – eine Vielfalt an Materialien steht zur Auswahl, wie zum Beispiel bewegliche Alphabet-Lettern, Wortarten-Symbole und Fühlbuchstaben.

Die kosmischen Materialien

beinhalten die Bereiche Biologie, Geografie, Geologie, Physik, Chemie, Geschichte und technisches Wissen. Kosmische Erziehung nach Montessori bedeutet, dass dem Kind das Zusammenspiel von Natur und Mensch klar wird und die Verantwortung für einen sorgsamen Umgang mit Natur und Kultur gefördert wird. Das Erkennen von Zusammenhängen steht im Vordergrund. Die Lernmaterialien beinhalten beispielsweise Puzzles, Globen, Modelle zur Anatomie, aber auch Wetterwarten oder Dauerkalender.

Montessorimaterial: Klare und ökologische wertvolle Produkte

Eine klare und sachliche Veranschaulichung einer zu meisternden Schwierigkeit – das ist einer der Aspekte des Montessorimaterials für die Schule. Die Montessori Produkte bauen systematisch aufeinander auf und stellen innere Strukturen von Lernprozessen dar und verknüpfen dies mit eingängigen Lerninhalten.

Das Montessorimaterial ist wesentliche Grundlage für die Lehrtätigkeit nach der Montessori-Pädagogik. Viele Montessori-Produkte zeichnen sich auch dadurch aus, dass das Kind mit ihnen selbständig Lernen kann: Zudem ist in vielen Materialien eine Lernkontrolle eingebaut – somit kann der Schüler seinen Erfolg selbst, ohne die Hilfe der Pädagogen überprüfen, und ist somit unabhängig von Erwachsenen.

Förderung von Selbständigkeit und innerer Disziplin
Die sehr durchdachten Produkte fügen sich in den Grundgedanken der Montessori Pädagogik ideal ein: Jedes Kind ist von Natur aus wissbegierig und neugierig. Lernen muss nicht von außen aufoktroyiert werden, sondern kommt von innen. Das Ziel der Montessori-Pädagogik ist es, eine innere (Lern-)Disziplin des Kindes zu stärken – eine der wesentlichen Grundlagen für ein erfolgreiches Leben.
Aspekte des Montessorimaterials

Zudem zeichnen sich Montessori-Produkte für die Schule auch durch ihre Ästhetik aus: Sie sollen durch angenehme und ökologische Materialen (Holz) und eine harmonische Farbgebung ansprechend auf die Kinder wirken. Außerdem wird darauf geachtet, dass Montessorimaterial lange haltbar ist – ein kleines, aber aufgrund der Vorbildwirkung sehr wertvolles Zeichen, gegen die „Wegwerf-Mentalität“ unserer Gesellschaft. Die Materialien werden auf Augenhöhe der Kinder aufbewahrt, somit regen sie zur Beschäftigung mit ihnen an.

in weiterer Grundsatz der Pädagogik ist jener, dass jedes Material nur einmal vorhanden ist. Dadurch müssen sich die Kinder untereinander absprechen, wer welches Produkt benutzen darf. Dies fördert die Kommunikationsfähigkeit und leistet einen wertvollen Beitrag zur Sozialerziehung der Kinder. Die Begrenzung auf jeweils ein Material erhöht die Wertschätzung von Gegenständen und macht somit deutlich, dass Überfluss alles andere als selbstverständlich ist.

Auf materialmontessori.at möchten wir ihnen einen Überblick über die verschiedenen Einsatzgebiete der Montessori Materialien geben. Zusätzlich haben Sie die Möglichkeit, das hochwertige Montessori Material direkt online zu bestellen.